Gira Rauchwarnmelder Dual näher im Detail


Die neueste Generation der Rauchwarnmelder

Sind Sie noch auf der Suche nach dem optimalen Brandschutz für ihr Heim? Gleich doppelte Sicherheit schafft der Gira Rauchwarnmelder Dual dadurch, dass er mit zwei Erkennungsverfahren ausgestattet ist. Durch seine optische Erkennung auch kleinster Rauchpartikel, rettet er Menschen aus Bränden bevor die Situation für diese gefährlich werden kann. Das Prinzip der optischen Erkennung basiert auf dem optischen Streulicht mit prozessgesteuerter Signalauswertung, somit erkennt der Rauchmelder Rauchentwicklungen äußerst schnell. Zusätzlich werden Temperaturänderungen im Raum durch Wärmesensoren gemessen und hierdurch wird schneller erkannt, ob es sich etwa um einen Schwelbrand oder Flüssigkeitsbrand handelt.

Gira Rauchwarnmelder Dual mit intelligenten Überwachungsmodul

Da der Gira Rauchwarnmelder Dual mit einem intelligenten Überwachungsmodul ausgestattet ist, ist ständig gewährleistet, dass alle optischen und thermischen Werte in den Räumen gemessen werden um so evtl. Verunreinigungen in der Raumluft auszuschließen. Über die Driftkompensation wird die Verschmutzung der Rauchkammer ausgeglichen und somit werden Fehlalarmausauslösungen vermieden, während die hohe Brandempfindlichkeit immer gewährleistet bleibt.

Wenn Sie sich für den Gira Rauchwarnmelder Dual entscheiden, entscheiden Sie sich ebenfalls für ein optimales Einsatzgerät für Räume wie beispielsweise ihre Küche, da die optische Raucherkennung für 15 Minuten ausgeschalten werden kann und somit starke Dampfentwicklungen wie etwa aus dem Kochtopf nicht stören können. Für Ihre Sicherheit in solchen Fällen ist durch die Wärmesensoren selbstverständlich ebenfalls gesorgt, die weiterhin zuverlässigen Brandschutz im Raum gewährleisten. Die Abschaltung der Raucherkennung ist durch die in der Mitte positionierten Taste kinderleicht und lässt sich so z. B. durch einen Besenstiel erreichen. Nach Ablauf der 15 Minuten werden neben den thermischen Werten auch wieder die optischen geprüft.

Der Gira ist vernetzbar

Es ist möglich den Rauchmelder mit bis zu 40 weiteren Gira Rauchwarnmeldern Dual zu vernetzen, somit wird ein Signal an alle vernetzen Rauchmelder weiter gegeben sobald in einem Raum Rauch- oder Wärmentwicklung erkannt wurde. Dies führt dazu, dass im ganzen Gebäude gleichzeitig Alarm ausgelöst wird.

Attraktive Einsatzorte wären unter anderem auch Schulen, Gewerbe- und Mietobjekte, da dieses Produkt einen Demontageschutz bietet. Sobald diese Schutzfunktion an der Montageplatte aktiviert wurde, lässt sich diese Verriegelung z. B. für Wartungsarbeiten nur noch mit einem Werkzeug öffnen.

Ein manueller Funktionstest ermöglicht es den Gira Rauchwarnmelder Dual zu prüfen. Drücken sie hierfür die Funktionstaste für mindestens vier Sekunden. Das der Rauchmelder funktionstüchtig ist, erkennen sie an einem kurzen Quittierton mit anschließendem Erklingen des Signaltons mit gleichzeitigem Leuchten des Leuchtrings. Beenden Sie den Test in dem sie die Funktionstaste erneut bis zum Erklingen des Quittiertons drücken. Der Gira Rauchwarnmelder Dual ist ebenfalls mit einem automatischen Funktionstest ausgestattet und überprüft somit in regelmäßigen Abständen die Versorgungsspannung und die Funktionen des Rauchwarnmelders. Zur Versorgung mit Spannung ist der Rauchwarnmelder mit einer 9 Volt Blockbatterie ausgestattet. Sollte die Batteriespannung unter einen festgelegten Punkt sinken, gibt Ihnen der Rauchmelder 30 Tage lang den Hinweis, dass die Batterie gewechselt werden muss. Der Gira Rauchwarnmelder Dual ist während dieser Zeit dennoch völlig funktionsfähig und durch den integrierten Dämmerungssensor ist ihre vollkommen Nachtruhe gewährleistet, da die Batteriewarnmeldung für diese Zeit stumm geschalten wird.

Technische Daten:

Nennspannung: 9 V DC
Batterieausfallsignal: 60-s-Takt, 30 Tage
Optische Anzeige: Leuchtring rot
Akustische Alarmanzeige: Piezosignalgeber, intermittierend
Lautstärke: ca. 85 dB (A) bei 3 m
Lautstärke im Testbetrieb: ca. 73 dB (A) bei 3 m
Gehäusemaße: 125 x 48 mm (Ø x H)
Kunststoffmaterial: PC-ASA
Betriebstemperatur: -5 °C bis +50 °C
Lagertemperatur: -20 °C bis +65 °C
Gewicht (ohne Batterie): ca. 213 g
Schutzart: IP 42
VdS-Anerkennung: 0786-CPD-20896, VdS G209202

Did you like this? Share it:

Hinterlasse einen Kommentar

Vorheriger Beitrag:

Nächster Beitrag: